Übersicht der Vorschläge

absolutes Halteverbot Lütjenmoor

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
kostenneutral

Jeden Morgen während der Schulzeit findet im Lütjenmoor das selbe Verkehrschaos vor der Willy-Brandt-Schule/Grundschule statt. Eltern halten kreuz und quer. Die Fahrbahn ist bereits wegen der Parkplätze deutlich verengt. Nur wenn der freundliche Herr von der Polizeit vor Ort ist, ist die Situation anders.

Lichtverschmutzung reduzieren

node metatags
Energie
Spar-Investition

Lichtverschmutzung ist ein großes Umweltproblem. Es können viele Straßenlaternen unter der Woche nachts für einige Stunden abgeschaltet werden, bspw. zwischen 23 und 5 Uhr. Man kann an größeren Straßen ja wenn nötig Beleuchtung lassen, aber in Nebenstraßen und Wohngebieten ist dies sicher nicht nötig.
Dadurch würde die Lichtverschmutzung stark reduziert und Energie gespart werden.
Außerdem müssten alle Laternen langfristig so ersetzt oder umgebaut werden, dass sie nur nach unten abstrahlen und nicht nach oben bzw. zur Seite. Lichtmittel sollte generell LED sein.

Straßenränder als Insektenwiesen

node metatags
Grünflächen
kostenneutral

An den Straßenrändern wächst zur Zeit vorwiegend Gras, aber man könnte darüber insgesamt eine sehr große Fläche für Wildblumen und -kräuter sowie Stauden nutzen, um eine insektenfreundliche Stadt zu schaffen. Es sind viele relativ kleine Flächen, die sich aber so über die Stadt verteilen, dass ein großes Netz daraus entsteht, in dem sich Insekten gut ansiedeln können. Neue Flächen müssen nicht geschaffen werden, nur vorhandene genutzt.
Vielleicht lässt sich dies sogar als Bürgerveranstaltung gestalten (auch um Geld zu sparen) - Freiwillige könnten beim Vorbereiten des Bodens und/oder beim Aussähen mitmachen!

Test für Fahrradfahrer einführen

node metatags
Verkehr, Rad, Fuß
Ausgabe

Die Fahrradfahrer müssen einen Test machen. Die meisten fahren in falsche Richtung oder bei Rot über die Ampel. Die Fußgänger werden oft angepöbelt. Die Radwege müssen verbessert werden und die Radfahrer müssen von der Straße, die halten die Autofahrer auf obwohl ein Radweg da ist.

Tempo 30 Zone in der ganzen Stadt einführen

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
kostenneutral

Die Einrichtung einer stadtweiten 30 Zone würde die Unfallgefahr und den Schadstoffausstoß verringern. Ein Beispiel dafür ist Buxtehude, da klappt es auch.

Kurzzeit Parkplätze für Stadtbücherei Garstedt

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
kostenneutral

Wenn man nur etwas zurückbringen will in die Stadtbücherei wären Kurzzeitparkplätze direkt davor sinnvoll, etwa 5 Minuten reicht völlig aus.
Das abgeben von Büchern dauert 2 Minuten, das Parken und durchs Herold Center laufen etwa 30 Minuten.

Ampel Ohechaussee

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
Ausgabe

In der Ohechaussee fehlt eine Fußgängerampel zwischen Ochsenzoller Str. und Tannenhofstr. Eine Ampel ca. in der Mitte evtl. in Höhe am Tarpenufer würde helfen. Dann könnten Linksabbieger aus Am Tarpenufer auch besser auf die Ohechaussee fahren.

Durchfahrt für Linksabbieger Krummer Weg/Ochsenzoller Str.

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
Ausgabe

Öffnung der Verkehrsinsel gegenüber der Ausfahrt Krummer Weg, damit Linksabbiegen wieder möglich ist.
aktuell muss man rechts in die Ochsenzoller Straße einbiegen und im Anschluss hinter der Verkehrsinsel wenden, was selten mit einem Mal klappt. Dies behindert den Verkehr.

Ampel Kreisel Ochsenzoller Str./Berliner Allee

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
Ausgabe

Ständig erlebe ich Beinahe-Unfälle am Kreisel an der Ochsenzoller Str./Berliner Allee, wo Fußgänger fast von Autos/Fahrädern überfahren werden. Hier wäre eine Ampel sinnvoll.
Als Autofahrer, der auch früher schon oft dort lang fuhr, merke ich auch keine Verkehrsbeschleunigung durch den Kreisel.

Anlegen eines Verkehrs-, Begegnungsübungsplatzes

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
Ausgabe

Aufgrund der immer höheren Bevölkerungsdichte, halte ich ein respektvolles, freundliches Miteinander für sehr wichtig. Darum mein Vorschlag :
Ein Verkehrsübungsplatz , auf dem sich Kinder, Hunde, Radfahrer... treffen können, um einen besseren Umgang zu üben . Gegen eine geringe Gebühr.

Seiten