Lesen

Sie konnten bis zum 30. Mai 2021 vorschlagen.Sie sehen 71 bis 80 von 252 Beiträgen. Filter:

Keine Wohnmobile auf öffentlichem Grund

node metatags
Wirtschaft, Tourismus
kostenneutral

Mittlere Bewertung

+0,0
Anzahl Wertungen: 321

Ich bin für ein striktes,absolutes Haltverbot von Wohnmobilen auf öffentlichen Parkplätzen! Davon gibt es sowie meist nicht genügend und diese Fläche dient den Anwohnern in dem entsprechenden Bereich sowie dem fliessenden Verkehr zum kurz -oder langfristigen Abstellen der PKW´s.Das sollte als Vergehen mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden.
Halter von Wohnmobilen etc. die so agieren , handeln nicht nur in meinen Augen absolut asozial. Wenn ich mir für 5-stellige Beträge so ein Gefährt leisten kann, dann sollte wohl auch ein dazugehörigen Stellplatz mit ins Budget passen. Meine Anliegen geht dahin, dass bei der Anmeldung eines solchen Fahrzeugs der Nachweis über einen Stellplatz beizubringen ist.
Das gleiche gilt im Überigen auch für Anhänger; Boote oder was sonst noch tage-und wochenlang auf öffentlichen Parkplätzen abgestellt wird

Parkplätze überbauen

node metatags
Zusätzliche Themen
kostenneutral

Mittlere Bewertung

-0,5
Anzahl Wertungen: 315

In Gebieten, in denen noch größere Parkplätze existeren sollten diese vorrangig überbaut werden.
Gebäude kann man aufständern und darunter Parkplätze schaffen.

Wasserspender in der Stadt aufstellen

node metatags
Grünflächen
Ausgabe

Mittlere Bewertung

+0,0
Anzahl Wertungen: 330

Im Stadtpark steht ja im Sommer schon ein Wasserspender. Das sollte an mehren Stellen in der Stadt passieren. Die Sommer werden wärmer...
Es sollte beides möglich sein, direkt aus einem Wasserspender trinken aber auch eine Trinkflasche füllen.

Winterparkverbot für Wohnwagen

node metatags
Ordnung, Sicherheit
kostenneutral

Mittlere Bewertung

+0,3
Anzahl Wertungen: 316

Ein Winterparkverbot für Wohnwagen in verdichteten Wohngebieten wäre super.
Einige Wohnwagen stehen von Oktober bis Ende April durchgängig auf einem Parkplatz.
Die modernen und großen Klotze behindern häufig die Sicht und Stellen so auch eine Gefährdung da.

Da Norderstedt in den letzten 5 Jahren auch stark verdichtet wurde, fehlen natürlich auch die Parkplätze.

Tempo 30 als generelle Geschwindigkeit einführen

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
Sparidee

Mittlere Bewertung

-0,8
Anzahl Wertungen: 329

Es werden sehr viele Tempo 30 Schilder aufgestellt und Tempo 30 Zonen eingerichtet.
Kann man das nicht generell in Norderstedt einführen, außer vielleicht auf den Durchgangsachsen?
Der Schilderwald kostet ja auch im Unterhalt.
Gleiches bitte auch für Parkzonen.
Generelles Parkverbot, außer in entsprechenden ausgewiesenen Zonen.
Senkt die Komplexität und die Schilderzahl.

Easypark und Parkscheibe statt gratis Parkplätze - gratis Parkplätze nur noch für eMobilität

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
kostenneutral

Mittlere Bewertung

-0,8
Anzahl Wertungen: 308

Finde, Norderstedt bietet zu viele Gratis-Parkplätze an. Einige parken ihre Fahrzeuge über längere Zeiträume und blockieren damit Gemein-Eigentum.
Parken gratis für alle mit Parkscheibe bis 60 Minuten.
Parken für e-Mobilität generell gratis.
Parken ab 60 Minuten mit Easypark.

In den Parkgaragen könnte man herkömmliche Steckdosen installieren, an denen e-Fahrzeuge aufgeladen werden können - pendelt man z.B. zur Arbeit, kann man innerhalb von 9 Stunden locker 25 KWh laden, das würde für rund 100 km reichen. Dafür könnte die Stadt bei diesen Parkplätzen eine Parkgebühr von 2 € / Stunde erhaben, deckt locker die 3,5 KWh Strom pro Stunde.

Generell Anwohnerparkzonen einführen, Preis für die Parkkarte sollte sich an den umliegenden Mietparkplätzen orientieren. Hier ebenfalls für e-Mobilität die Kosten für 3-5 Jahre aussetzen, um diese Form der Mobilität zu fördern.

30-Zone in der Waldstr. und Sperrung Lkw-Verkehr einführen

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
Ausgabe

Mittlere Bewertung

-0,3
Anzahl Wertungen: 304

Die Beratung ist schon im Jahre 2019 im Rathaus mit den Bürgern/ Anwohnern der Waldstr. erfolgt. Leider ist seitdem nichts passiert. In dieser Straße wäre eine 30-Zone angebracht, als auch Kontrollen bzw. des Lkw-Verkehrs. Die Waldstr. ist für Fahrzeuge über 3,5t gesperrt, dennocch fahren diese, jenseits der 7,5t Gesamtgewicht, durch die Waldstr. Und um der Raserei den Kampf anzusagen, wäre ich für einen Blitzer (beidseitig).

Ein echter Campus für Glashütte

node metatags
Schulen
Ausgabe

Mittlere Bewertung

-0,2
Anzahl Wertungen: 317

Dem jetzt geplanten Gebäude fehlt das Zeug zu einem echten Campus. Eine Nutzung des Gebäudes durch Volkshochschule, Musikgruppen und Vereine, wie z.B. der Offenen Werkstatt Norderstedt e.V., findet in den vorgelegten Plänen keine Berücksichtigung.
Neben- und Abstellräume für außerschulische Nutzer fehlen gänzlich. Sie sind aber Voraussetzung, damit eine vielfältige Nutzung des Gebäudes möglich wird, ohne dass es dabei zu Konflikten kommt.
Durch einen Mehraufwand, der nur einen Bruchteil der Gesamtkosten ausmachen wird, sollte ein Teil des Gebäudes unterkellert werden. Dadurch kommt in den nächsten Jahrzehnten auch außerhalb der Unterrichtszeit, abends und am Wochenende, Leben in das Gebäude. Eine Unterkellerung schafft die Voraussetzung für eine intensivere Nutzung des Gebäudes und eröffnet gleichzeitig auch den beiden Schulen Gestaltungsspielräume.
Nur ein vielfältiges Kultur-, Lern- und Bildungsangebot macht einen echten und lebendigen Campus aus!
Dieser Vorschlag ist in der Offenen Werkstatt entstanden. Wir nutzen zurzeit die Werk- und Technikräume im Schulzentrum Süd. Die vorgelegten Pläne konterkarieren unsere Absicht, ein vielfältiges Angebot für alle Menschen in Norderstedt zu schaffen. Nähere Informationen: www.ow-norderstedt.de.

Ansiedlung von Wasserstoffindustrie in Norderstedt

node metatags
Wirtschaft, Tourismus
Spar-Investition

Mittlere Bewertung

+0,1
Anzahl Wertungen: 314

Im Zuge der Energiewende werden neue Methoden der Energiegewinnung angewandt, die Norddeutschland zu einem der zentralen Energiehochburgen Deutschlands machen. Da die Energie noch nicht in den Rest von Deutschland abgeführt werden, kann macht es Sinn diese Energie hier auch im Norden zu nutzen. So sollte auch Norderstedt es nicht verpassen den Grundbaustein zu legen, um ein zentraler Standort im Bereich Wasserstofftechnologien zu werden. Hier gehören auch ganz klar die „power-to-gas“ Technologien. Die Stadt Norderstedt sollte ihr Möglichstes tun, um eine solche Ansiedlung so attraktiv wie möglich für Norderstedt zu machen.

Ampelschaltung Ohechaussee verbessern

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
Ausgabe

Mittlere Bewertung

+0,2
Anzahl Wertungen: 317

Insbesondere stadteinwärts hohe Staubildung (schon vor Rushhourzeiten) durch schlechte Ampelschaltung. Sowohl für Autofahrer/Pendler wie auch Anwohner eine Zumutung.

Seiten