Einstellung eines Compliance Managers

node metatags
Zusätzliche Themen
Ausgabe

Wie wichtig ist der Vorschlag für Norderstedt?

Anzahl Wertungen: 210

Die Stadt Norderstedt sollte einen Compliance Manager mit großen Befugnissen einstellen. Begründung: In der Verwaltung ist vieles im Argen. Die Stadt Norderstedt ignoriert geltende Gesetze. (Beispiel Lärmaktionsplan seit über einem Jahr überfällig).

Man bekommt zu einem Fall drei verschiedene Aussagen (und das schriftlich). Das kann man als Steuerzahler so nicht durchgehen lassen, da wir die Verwaltung bezahlen. Offensichtlich ist, dass eine Verwaltung sich nicht selbst überprüfen kann (eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus).

Sollte der Bürger das Gefühl haben, dass die Verwaltung nicht funktioniert, kann er sich an den Compliance Manager wenden, der den Sachverhalt dann neutral aufklärt und gegebenenfalls auch Disziplinarstrafen verhängen kann. Um auch hier Objektivität walten zu lassen kann der Compliance Manager nicht von der Stadtverwaltung oder dem Stadtparlament bestimmt werden. Es können sich Norderstedter für diese Posten bewerben und wird von allen Norderstedtern für einen Zeitraum X gewählt.

Kommentare

Gibt es auch einen anderen, verständlichen Namen für diese Tätigkeit/Beruf?
Ich dachte immer, ich lebe in DEUTSCHLAND!

So wie es oben beschrieben wurde, nennt man das auf Deutsch am Besten einen Berufsbetreuer oder auch Pfleger fuer den Vorschlagenden.
Die Verwaltung funktioniert insgesamt hier ganz gut. Verbesserungsvorschlaege bringen normale Menschen da an, wo sie hingehoeren, naemlich Vorgesetzten, Politik oder Zeitungen.