Über die Teilnahmemöglichkeit am Bürgerhaushalt besser informieren

node metatags
Zusätzliche Themen
Ausgabe

Wie wichtig ist der Vorschlag für Norderstedt?

Anzahl Wertungen: 216

Niemand aus meinem Norderstedter Bekanntenkreis kennt diese Unternehmung der Stadt Norderstedt, welche es ermöglicht, sich am Haushalt zu beteiligen, bzw. zumindest Vorschläge zu liefern.

Wurden Social Media genutzt (zB. Norderstedter FB Gruppen), um darauf aufmerksam zu machen?
5-10 Plakate an den Hauptverkehrsstraßen könnten ebenso helfen, mehr Beteiligung zu erwirken.

Hinweise der Verwaltung
Hinweise der Verwaltung: 
Danke für den Hinweis, bei folgenden Bürgerhaushalten werden wir die Öffentlichkeitsarbeit gerne noch einmal verstärken.

Kommentare

Mir, wie Bekannten, erging es ähnlich. Im Gegensatz zu den Vorjahren war der "Mitmach-Aufruf" spürbar "leiser". Schläft der Bürgerhaushalt etwa ein?

Unabhängig davon, passt der Projekttitel "Bürgerhaushalt" nur selten zu denen von den Bürgern und Bürgerinnen ins Netz gestellten Themen. Der Haushalt versteht sich mehr als ein Forum. Es gibt sicherlich weitaus bessere Begriffe dafür.

Im Übrigen könnte die Benutzeroberfläche auch eine "Auffrischung" vertragen. Optionen, wie nach dem Schreiben eines Kommentares eine korrekturfähige Vorschau oder anstatt durch die "Themenlandschaft" nur zu blättern zusätzlich zu scrollen, könnten die "Arbeit" erleichtern und die Bereitschaft zum Mitmachen erhöhen.

Der Projekttitel "Bürgerhaushalt" ist m.E. wirklich etwas unglücklich gewählt. 1. klingt er viel zu technisch und regt damit nicht zum Mitmachen an. 2. verstehe ich unter einem Haushalt etwas ganz anderes als das, was hier praktiziert wird.