Kommentieren

Sie können bis zum 2. Juni 2019 vorschlagen und kommentieren.Sie sehen 81 bis 90 von 192 Beiträgen. Filter:

Insektenwiesen anlegen und darüber informieren

node metatags
Grünflächen
kostenneutral

Wir sollten mehr in dieser Stadt für die Insekten wie Bienen, Schmetterlinge usw. tun. Es ist überhaupt nicht klar, was seit dem letzten Jahr hier geschehen ist. Bitte die Bevölkerung besser informieren.

Busanbindung Stadtpark verbessern

node metatags
Verkehr, Bus, Bahn
Ausgabe

Ich würde mir wünschen, dass der Stadtpark besser an den ÖPNV angebunden wäre. Aus dem Bereich Kielort ist der Stadtpark schlecht zu erreichen. An den Wochenenden ist die Taktung der Busse mit 40 Minuten zu selten, insbesondere weil man noch umsteigen muss.

Beleuchtung Stadtpark Seerunde

node metatags
Energie
Spar-Investition

Die Beleuchtung der Seerunde im Stadtpark ist sehr oft defekt. In der Vergangenheit wurden immer wieder einzelne Lampen repariert. Zuletzt funktionierte die Beleuchtung nur noch sehr selten ordnungsgemäß. Lampen flackerten oder fielen ganz aus.
Seit diesem Jahr wird die Beleuchtung nun anscheinend vollständig instand gesetzt und funktioniert inzwischen größtenteils wieder.

Ohne genaue Zahlen zu kennen, kann ich mir vorstellen, dass die Instandhaltung dieser Lampen inzwischen sehr viel Geld verschlungen hat.

Sollten sich die überarbeiteten Leuchten als genauso fehleranfällig erweisen, würde ich vorschlagen, dass (nach Ablauf entsprechender Gewährleistungsansprüche) die Lampen nicht mehr instand gesetzt werden, sondern durch andere ersetzt.
Hierbei sollte Wert auf robuste, am Markt erprobte Modelle gelegt werden, bei denen eine Wartung oder ein Tausch des Leuchtmittels einfach erfolgen kann.
Ich erhoffe mir damit langfristig eine Reduzierung der Betriebskosten.
Sie sollten ähnlich wie die aktuellen Leuchten dezent und blendfrei den Boden ausleuchten. Auf besonders ausgefallenes Design und Farbeffekte würde ich jedoch keinen Wert legen.

Die Höhe sollte beibehalten werden. Hohe Laternen würden das Bild zu sehr stören.

Wertstoffinsel vor der Moorbek-Passage (Parkplatz Rathausallee)

node metatags
Zusätzliche Themen
Ausgabe

Ich würde es begrüßen, wenn auf dem Parkplatz Rathausallee vor der Moorbek-Passage eine Wertstoffinsel geschaffen würde.
So könnte man die Wertstoffe gleich beim nächsten Einkauf entsorgen.
Es würden bedauerlicherweise einige Parkplätze wegfallen, die man leicht am anderen Ende des Parkplatzes neu schaffen könnte, indem man den kleinen Knick entfernt und die dahinter liegende Brachfläche nutzt.

Energiesparen bei Straßenbeleuchtung

node metatags
Energie
Sparidee

Bedarfgesteuerte Straßenbeleuchtung : Abschaltung sämtlicher Straßenbeleuchtung. Einschalten über Bewegungserkennung im Laternenmast.

Temposenkung vor Schulen

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
kostenneutral

Vor allen Schulen sollte das Tempo gesenkt werden, um die Sicherheit der Kinder zu schützen.

Liegt eine Schule an einer Hauptstraße, wie z.B. die Grundschule Niendorfer Straße, so sollte es eine Tempo-30-Zone geben. Liegt die Schule in einer Nebenstraße, wie z.B. die Grundschule Friedrichsgabe, so sollte hier Schrittgeschwindigkeit festgelegt werden.

Umweltschulung für Kinder

node metatags
Bildung
Ausgabe

Die Kinder müssen frühzeitig erfahren, dass auch sie einen Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Themen wie Mülltrennung, Müllvermeidung, Wiederverwertung und ähnliche Aspekte sollten bereits in KiTas und Grundschulen vermittelt werden.

E-Mobilität fördern

node metatags
Verkehr, Auto, LKW
Ausgabe

Es ist besser wenn mehr Autos ohne Abgase fahren, denn es ist besser für die Umwelt und uns Menschen.

Um das zu erreichen wäre es wünschenswert, wenn die Stadt Norderstedt eine Umweltprämie für Grundbesitzer und Bürger, die mindestens seit 5 Jahren in Norderstedt wohnhaft sind, einführt, die den Wechsel vom Verbrennungsmotor zu einem Elektroauto unterstützen.

Gelder für eine derartige Großinvestition können z.B. durch das Ausrufen des Umweltnotstandes freigesetzt werden.

biologisch abbaubare Hundekotbeutel

node metatags
Grünflächen
Ausgabe

Die Stadt sollte an vielen Stellen (vollständig) biologisch abbaubare Hundekotbeutel zur Verfügung stellen, damit die Umwelt geschont wird und noch mehr Hundebesitzer bereit sind die Hinterlassenschaften zu entfernen.

Seiten